Tragikomödie | 90 min | HD

WER HAT EIGENTLICH DIE LIEBE ERFUNDEN?

Kerstin Polte

alt

Als Autorin und Regisseurin absolvierte Kerstin Polte  die Filmklasse bei Didi Danquart in der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe und den Masterstudiengang Filmregie der Zürcher Hochschule der Künste. Seit vielen Jahren schreibt und realisiert sie Spiel- und Dokumentarfilme, Imagefilme und Webserien, die bereits mit zahlreichen Preisen bedacht wurden. Zudem arbeitete sie als Regisseurin/Redakteurin acht Jahre für die Jugendprogramme des SWR in Baden-Baden. Ihr aktueller Dokumentarfilm KEIN ZICKENFOX gewann bereits fünf Publikumspreise und läuft seit März 2016 erfolgreich in deutschen Kinos.
Als Geschäftsführerin und Gründerin des Serienwerks ist sie Kopf und Herz des neu gegründeten Start-ups für innovative deutsche Serienformate. Mit dem Serienwerk wurde sie in das katapult Förderprogramm Berlin/Brandenburg für innovative Start-ups aufgenommen und erhielt gemeinsam mit Vanessa Jopp Förderung für ihr Serienkonzept ÄPFEL UND BIRNEN.

Eigentlich sind sie eine ganz normale Familie mit ganz normalen Problemen: Charlotte und Paul, ihre Tochter Alex und ihre Enkeltochter Jo.

CHARLOTTE (60) und PAUL (62) sind seit 38 Jahren, 4 Monaten und 11 Tagen verheiratet. Nach der erst kürzlich erfolgten Pensionierung ihres Mannes wartet Charlotte immer ungeduldiger darauf, dass ihr gemeinsames Leben endlich losgeht. In letzter Zeit vergisst sie nämlich mehr, als sie erlebt. Aber das behält sie lieber für sich. Paul hätte ihr sowieso nicht zugehört, da er viel zu beschäftigt damit ist, seiner plötzlich gewonnenen Freizeit eine neue Struktur zu verleihen.

Ihre gemeinsame Tochter, ALEX (40), schreit der Welt gerne ins Gesicht, was sie von ihr hält: Nämlich gar nichts. Alle anderen sind ihr meist zuviel: Ihre Eltern, die sie sowieso nur als Versagerin betrachten; selbst ihre hochbegabte Tochter JO (11), die immer alles besser weiß. Jo hat trotz ihres geringen Alters ein großes theoretisches Wissen angehäuft und besitzt zu ihrer unstillbaren Neugier vor allem eines im Überfluss: Eine unbestechliche Meinung zu allen Fragen zwischen Himmel und Erde.

Doch in letzter Zeit verstärken sich nicht nur die familiären Reibungen, sondern es fallen auch merkwürdige Dinge vom Himmel: Gefrorene Hühnchen, Krabben und Jos Katze BOOTSMANN, die das nicht überlebt. Zum ersten Mal in Jos Leben weiß sie nicht was zu tun ist. Schließlich hat sie sich mit dem Tod noch nie auf praktischer Ebene auseinander gesetzt. 

Ein Glück für Jo, dass Charlotte endlich beschließt, nicht mehr auf ihr Lebensglück zu warten,  sondern es selber - und weit weg von Paul - suchen zu gehen. So brechen Oma und Enkelin mit einer toten Katze auf und lassen Paul, Alex und ihr altes Leben verdutzt und ein wenig erschrocken am Straßenrand zurück. 

Es beginnt ein Abenteuer – humorvoll, liebevoll und voller Lebensfreude.

Produzent:
augenschein Filmproduktion
Koproduzent:
CognitoFilms
Sender:
Saarländischer Rundfunk
ARTE
Förderung:
Film- und Medienstiftung NRW
Deutscher Filmförderfonds
Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Bundesamt für Kultur
Herstellungsjahr:
2016
Drehorte:
NRW, Schleswig-Holstein
Drehbuch:
Kerstin Polte
Regie:
Kerstin Polte
Produzent:
Jonas Katzenstein
Maximilian Leo
Rajko Jazbec
Dario Schoch
Darsteller:
Corinna Harfouch
Meret Becker
Sabine Timoteo
Karl Kranzkowski
Annalee Ranft
Bruno Cathomas
Drehbuch:
Kerstin Polte
Regie:
Kerstin Polte
Produzent:
Jonas Katzenstein
Maximilian Leo
Rajko Jazbec
Dario Schoch
Darsteller:
Corinna Harfouch
Meret Becker
Sabine Timoteo
Karl Kranzkowski
Annalee Ranft
Bruno Cathomas
Kamera:
Anina Gmuer
Szenenbild:
Ina Timmerberg
Kostüm:
Tanja Liebermann
Maske:
Markus Scharping
Sonia Salazar Delgado
Ton:
Ivo Schläpfer
Musik:
Johannes Gwisdek
Meret Becker
Prod. Leitung:
Stefan Hoffmann
Herst. Leitung:
Philipp Stendebach
© 2009-2018 augenschein Filmproduktion GmbH. Alle Rechte vorbehalten.