Firma

Die augenschein Filmproduktion wurde 2008 von Jonas Katzenstein und Maximilian Leo gegründet, ist ansässig in Köln und Hamburg, und auf internationale Kinoproduktionen ausgerichtet - sowohl fiktional als auch dokumentarisch.

Die aktuellste Festivalpremiere hatte ANA, MON AMOUR von Călin Peter Netzer (Goldener Bär mit CHILD’S POSE) im Berlinale Wettbewerb 2017. Ebenfalls auf der Berlinale 2017 feierte MEINE GLÜCKLICHE FAMILIE von Nana & Simon seine internationale Premiere, nachdem der Film auf dem Sundance Film Festival in der World Dramatic Competition seine Uraufführung hatte. 2016 feierte die augenschein Filmproduktion Premieren in Cannes (APPRENTICE von Boo Junfeng) auf der Berlinale (WOUNDED ANGEL von Emir Baigazin) und in München (VOLT von Tarek Ehlail).

Derzeit in Postproduktion sind der deutsche Debütfilm MONSTER von Kerstin Polte - mit Corinna Harfouch, Meret Becker und Sabine Timoteo in den Hauptrollen - sowie der argentinisch-deutsch- französische Film INVISIBLE des Camera D’or Gewinners Pablo Giorgelli. Auch in Postproduktion ist die französisch-chilenisch-deutsche Koproduktion LOS PERROS von Marcela Said, deren letzter Film in der Quinzaine des Réalisateurs in Cannes präsentiert wurde. Dort liefen auch die letzten beiden Kurzfilme von Natalia Garagiola, deren argentinisch-deutsch-französischer Debütfilm HUNTING SEASON ebenfalls noch im Schnitt ist.

Aktuell drehen wir die schweizerisch-deutsche Koproduktion DER UNSCHULDIGE von Simon Jaquemet, der mit seinem Debütfilm CHRIEG (San Sebastián 2014, Gewinner des Max-Ophüls-Preises 2015, Berlinale 2015 etc.) für internationale Aufmerksamkeit sorgen konnte. In Vorbereitung befindet sich zudem 7500, der englischsprachige Film des Oscar nominierten Patrick Vollrath.

© 2009-2017 augenschein Filmproduktion GmbH. Alle Rechte vorbehalten.