DER UNSCHULDIGE beim Max Ophüls Preis Festival

DER UNSCHULDIGE von Simon Jaquemet läuft im Rahmen der MOP-Watchlist beim Max Ophüls Preis 2019! Das Festival ist das Wichtigste für den jungen deutschsprachigen Film und steht seit fast 40 Jahren für die Entdeckung von Talenten aus Österreich, Deutschland und der Schweiz. Es findet zwischen dem 14. und 20. Januar in Saarbrücken statt - DER UNSCHULDIGE läuft dabei am Freitag (18.1.) um 14.30 im Filmhaus und am Samstag (19.1.) um 20.15 Uhr im CineStar.
 
Die MOP-Watchlist präsentiert eine Auswahl der spannendsten deutschsprachigen Nachwuchsfilme, die im zurückliegenden Produktionsjahr ihre Premiere auf anderen Festivals feierten. Dabei werden bevorzugt aktuelle Arbeiten ehemaliger Teilnehmer des MOP Wettbewerbs gezeigt. 
 
Simon Jaquemet gewann mit seinem Langfilmdebüt CHRIEG 2015 beim MOP den Preis für den besten Spiefilm sowie den Preis für den besten Nachwuchsdarsteller. 

 

Mehr Informationen hier:

https://ffmop.de/presse/pressemitteilungen/artikeldetail_presse/article-5c2de35148a36

 

© 2009-2019 augenschein Filmproduktion GmbH. Alle Rechte vorbehalten.